Feedback

Handlungsperspektiven zur Vermeidung und zur Prävention von Übergriffen

„Opfergerechte Täterarbeit in der Behindertenhilfe- Herausforderung im Spannungsfeld zwischen Pädagogik und Justiz“

Die Vorträge, sowie die Dokumentation der Workshops der Fachtagung, die von dem Caritasverband Erzbistum Paderborn, Netzwerk gegen sexuelle Gewalt an Menschen mit Lern- und geistiger Behinderung, der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Intervention, dem Hessischen Koordinationsbüro für behinderte Frauen sowie der Nieder-Ramstädter Diakonie am 14. Juni 2010 in Paderborn veranstaltet wurde, können Sie hier downloaden.

Dokumentation der Fachtagung

Sexuelle Gewalt an Menschen mit Behinderung - Vortrag von Hubert Hüppe, MdB, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderung

Missbrauch verhindern Veränderung fördern - Vortrag von Meinrad Rutschmann, Forensisches Institut Ostschweiz

Workshop 1: Sexualität und Behinderung

Workshop 2: Opfergerechte Täterarbeit

Workshop 3: Bedingungen für eine opfer- und tätergerechte präventive Arbeit

Workshop 4: Glaubhaftigkeitsbegutachtung bei Menschen mit geistiger Behinderung

Workshop 5: Erfahrungen aus der Praxis

Workshop 6: Vernetzung in der Behindertenhilfe

Handlungsperspektiven aus Sicht der Veranstalter