Feedback

Hessisches Koordinationsbüro für Frauen mit Behinderung


Während für den Flugverkehr gesetzlich festgeschrieben ist, dass Sicherheitskontrollen ausschließlich von Personen des gleichen Geschlechts vorgenommen werden dürfen, können Frauen mit Behinderung häufig nicht selbst wählen, ob sie von einem Mann oder einer Frau gepflegt werden möchten. Zudem erlebt jede zweite bis dritte Frau mit Behinderung in ihrem Leben sexualisierte Gewalt. Das sind nur zwei Beispiele, die verdeutlichen, dass sich die Lebensbedingungen von Frauen mit Behinderung vielfach von denen von Frauen ohne Behinderungen und Männern mit Behinderung unterscheiden.

In verschiedenen Frauen- und behindertenpolitischen Gremien sensibilisiert die Leiterin des Hessischen Koordinationsbüros für Frauen mit Behinderung, Rita Schroll, für die konkreten Forderungen der Frauen mit Behinderung zur Verbesserung ihrer Lebensbedingungen.

Haben Sie Anregungen, oder möchten regelmäßig Informationen vom Hessischen Koordinationsbüro für Frauen mit Behinderung erhalten, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Neuer Informationsverteiler, bitte melden Sie sich an!

Wenn Sie zukünftig Informationen des Hessischen Koordinationsbüros für Frauen mit Behinderung erhalten möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an hkfb@remove-this.paritaet-hessen.org.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook für aktuelle Beiträge.

 

Rita Schroll
hkfb@remove-this.paritaet-hessen.org
Leiterin des Hessischen Koordinationsbüros für Frauen mit Behinderung
Tel.: (069) 955 262 36
Fax: (069) 955 262 38