Feedback

 

RAin Iris Borrée

Südanlage 9
35390 Gießen
Tel.: 06 41 / 7 51 94
Fax: 06 41 / 7 77 16

1. In welchen Fachgebieten sind Sie tätig?
    Sozialrecht, Familienrecht.

2. Ist Ihre Praxis für Rollstuhlfahrerinnen zugänglich?
    Nein.

    Wenn ja, mit Behinderten-WC?
    -

    Wenn nicht, könnten Sie Ihre Beratungen in anderen Räumen oder bei Ihrer Mandantin
    durchführen?
    Nein.

3. Haben Sie schon Erfahrungen mit behinderten MandantInnen?
    Ja.

    Wenn ja, mit welcher Behinderung?
    Körperliche und seelische Behinderungen.

RAin Susanne Eue

RAin Inka Sartorius

Liebigstr. 59
35392 Gießen
Tel.: 06 41 / 9 70 98 80
Fax: 06 41 / 9 70 98 82
E-Mail: info@eue-sartorius.de
Internet: www.eue-sartorius.de

1. In welchen Fachgebieten sind Sie tätig?
    Mietrecht, Wohnungseigentumsrecht, allgemeines Zivilrecht, Kapitalanlagerecht.

2. Ist Ihre Praxis für Rollstuhlfahrerinnen zugänglich?
    Nein.

    Wenn ja, mit Behinderten-WC?
    -

    Wenn nicht, könnten Sie Ihre Beratungen in anderen Räumen oder bei Ihrer Mandantin
    durchführen?
    Ja, Hausbesuche möglich.

3. Haben Sie schon Erfahrungen mit behinderten MandantInnen?
    Ja.

    Wenn ja, mit welcher Behinderung?
    Blindheit.

 

RAin Elke Gabsa

Ludwigstr. 29
35390 Gießen
Tel.: 06 41 / 7 28 72
Fax: 06 41 / 79 26 82

1. In welchen Fachgebieten sind Sie tätig?
    Familienrecht, Verwaltungsrecht, Ausländerrecht.

2. Ist Ihre Praxis für Rollstuhlfahrerinnen zugänglich?
    Leider nein, aber Hilfe bei der Erreichung der Kanzleiräume wird geleistet. Parkplatz im Hof.

    Wenn ja, mit Behinderten-WC?
    Leider nein.

    Wenn nicht, könnten Sie Ihre Beratungen in anderen Räumen oder bei Ihrer Mandantin
    durchführen?
    Ja.

3. Haben Sie schon Erfahrungen mit behinderten MandantInnen?
    Ja.

    Wenn ja, mit welcher Behinderung?
    MS, Psychotrauma, körperl. und geistige Behinderungen.

 

RAin Ingeborg Grieb

Ludwigstrasse 5
35390 Gießen
Tel.: 06 41 / 7 30 93
Fax: 06 41 / 7 30 94
E-Mail: INGE.GRIEB@t-online.de

1. In welchen Fachgebieten sind Sie tätig?
    Zivilrecht, Familienrecht, Arbeitsrecht.

2. Ist Ihre Praxis für Rollstuhlfahrerinnen zugänglich?
    Schwierig.

    Wenn ja, mit Behinderten-WC?
    Nein.

    Wenn nicht, könnten Sie Ihre Beratungen in anderen Räumen oder bei Ihrer Mandantin
    durchführen?
    Ja.

3. Haben Sie schon Erfahrungen mit behinderten MandantInnen?
    Ja.

    Wenn ja, mit welcher Behinderung?
    Unterschiedlich.

 

RAin Barbara Moraw

Asterweg 9
35390 Gießen
Tel.: 06 41 / 932 - 800
Fax: 06 41 / 932 - 830

1. In welchen Fachgebieten sind Sie tätig?
    Mietrecht, Arbeitsrecht, sonstiges Zivilrecht, Sozialrecht, insbesondere in Bezug auf ALG II und
    Schwerbehindertenrecht.

2. Ist Ihre Praxis für Rollstuhlfahrerinnen zugänglich?
    Nur mit Hilfsperson, da einige Stufen vorhanden sind.

    Wenn ja, mit Behinderten-WC?
    Nein.

    Wenn nicht, könnten Sie Ihre Beratungen in anderen Räumen oder bei Ihrer Mandantin
    durchführen?
    Ja, bei der Mandantin.

3. Haben Sie schon Erfahrungen mit behinderten MandantInnen?
    Ja.

    Wenn ja, mit welcher Behinderung?
    Gehbehinderungen, Tourette-Syndrom, div. Zwangsneurosen (z.B. Waschzwang), Depressionen,
     Epilepsie, intellektuelle Minderbegabung.

 

RAin Dagmar M. Nautscher

Schlossgasse 6
35390 Giessen
Tel.: 06 41 / 4 10 01
Fax: 06 41 / 4 82 82
E-Mail: nautscher@schlosskanzlei.de
Internet: www.schlosskanzlei.de

1. In welchen Fachgebieten sind Sie tätig?
    Fachanwältin für Strafrecht und für Familienrecht.

2. Ist Ihre Praxis für Rollstuhlfahrerinnen zugänglich?
    Nein.

    Wenn ja, mit Behinderten-WC?
    -

    Wenn nicht, könnten Sie Ihre Beratungen in anderen Räumen oder bei Ihrer Mandantin
    durchführen?
    Ich könnte sie bei der Mandantin durchführen.

3. Haben Sie schon Erfahrungen mit behinderten MandantInnen?
    Es ist nicht klar, ob Sie körperliche oder geistige Behinderungen  meinen.

    Wenn ja, mit welcher Behinderung?
    Bzgl. Mandantinnen mit körperlichen Behinderungen bestehen keinerlei Unterschiede zu nicht
    Behinderten. Mit geistigen Behinderungen und psychischen Störungen habe ich Erfahrung.