Feedback

Angebote und Berichte

 

Angebote und Leistungen des Hessischen Koordinationsbüros für Frauen mit Behinderung (das barrierefreie PDF finden Sie hier)

 

Hier finden Sie Hinweise zur Zugänglichkeit von

für Menschen mit Behinderungen

 

Ebenfalls finden Sie hier Adressen von Therapeutinnen , die bereits Erfahrung in der Arbeit mit behinderten Frauen haben .

 

Hinweise zur Zugänglichkeit von Hessischen Frauenhäusern, Notruf- und Wildwasserberatungsstellen, sowie zu Therapeutinnen, die Erfahrung in der Arbeit mit behinderten Frauen haben, finden Sie hier.

Eine Datenbank von Rechtsanwältinnen mit Hinweisen zur Zugänglichkeit von Kanzleien sowie dem Hinweis, ob gegebenenfalls. eine Beratung behinderungsbedingt auch außerhalb der Kanzlei durchgeführt werden kann.

Eine Liste der Beratungs- und Schutzeinrichtungen in Hessen mit Angeboten für Menschen mit Behinderungen bei Belastung durch Gewalterfahrungen und Informationen über deren Barrierefreiheit finden Sie hier.
(Blinde und sehbehinderte Menschen können die Aufstellung im Word-Format bei elisabeth.leitschuh@hsm.hessen.de erhalten.)

Angebote für Frauen mit Behinderung/chronischer Erkrankung in Hessen

Erfahrungsberichte von Frauen mit Behinderung zu ihrer jeweiligen Lebenssituation

Angebot zum Girls`Day für Mädchen mit Behinderung, deren Eltern sowie für Unternehmen

 

 

Veröffentlichungen

Hessisches Koordinationsbüro für behinderte Frauen:

Eine über 3000 Titel umfassende Bibliographie „Literatur von, für, über behinderte Frauen“ mit ständig aktualisierter Ergänzungsliste, zu den Themen:

  • Ambulante Hilfen/Assistenz
  • Autobiografisches
  • Erwerbstätigkeit
  • Gewalt gegenüber Mädchen und Frauen mit Behinderung
  • Humangenethik
  • Identität
  • Lebensbedingungen behinderter Frauen
  • Lesben mit Behinderung
  • Mütter mit Behinderung
  • Sexualität und Partnerschaft
  • Sozialisation behinderter Mädchen


Bestellung der digitalen Version oder der Druckausgabe kostenlos beim: Hessischen Koordinationsbüro für Frauen mit Behinderung

Schroll/Mickler: „Sexualisierte Gewalt gegen Mädchen und Frauen mit  Behinderungen – Hintergründe verstehen, Signale erkennen, gezielt handeln“ erschienen in: „Ärztliches Praxishandbuch Gewalt“ Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, Hessisches  Sozialministerium (Hrsg.), Verlag S. Kramarz, 2013,  ISBN: 978-3-941130-128, 

mit geringen textlichen Abwandlungen auch erschienen in: „Frauenarzt, 55. Jahrgang, Dezember 2014), Berufsverband der Frauenärzte e. V. (Hrsg.)

 

"Gewalt gegen Mädchen und Frauen mit Behinderung"

Informationen für betroffene Frauen, Beratungsstellen, Politiker/Politikerinnen, Journalisten/Journalistinnen sowie für interessierte Bürger und Bürgerinnen

Hier können Sie den Text als pdf-Datei lesen oder downloaden.

Kostenlose Bestellung von Druckexemplaren bei: marita.kimmel@remove-this.paritaet-hessen.org

 

Handlungsempfehlung und Muster-Dienstvereinbarung zum Umgang mit Grenzverletzungen, sexuellen Übergriffenund sexueller Gewalt gegen Menschen mit Behinderungen in  voll- und teilstationären Einrichtungen der Behindertenhilfe

- Download der Datei im PDF-Format (leichte Sprache)

- Download der Datei im PDF Format

Blinden Personen senden wir das Dokument bei Bedarf gerne als MS-Word-Datei zu.

- Download der Datei in leichter Sprache (im PDF-Format)

Handlungsorientierung: "Menschen mit Behinderung in ärztlicher, zahnärztlicher und therapeutischer Behandlung

Tagungsdokumentation "Verhinderung sexueller Gewalt in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung"

Das Hessische Sozialministerium und das Hessische Netzwerk behinderter Frauen führten mit weiteren Kooperationspartnern die oben aufgeführte Fachtagung durch.

Hier können Sie die vom Hessischen Sozialministerium herausgegebene Tagungsdokumentation - die größtenteils auch in leichte Sprache übersetzt wurde - downloaden.
Download der Datei im PDF Format

Download der Datei im PDF Format in leichter Sprache

"Die gesundheitliche Versorgung von Frauen mit Behinderung"Dokumentation der Fachtagung im Dezember 2006 im Fortbildungszentrum der Landesärztekammer Hessen in Bad Nauheim. Hier können Sie die Dokumentation als Word-Dokument und als pdf-Datei lesen oder downloaden. Auch können Sie die 45-seitige Broschüre kostenlos bei uns bestellen: Hessischen Koordinationsbüro für Frauen mit Behinderung, Auf der Körnerwiese 5, 60322 Frankfurt/M;ain, Telefon 069 955 262 36 , Telefax 069 955 262 38, E-Mail: hkfb@paritaet-hessen.org